Sie sind hier:
  • Kooperationen

Kooperationen

Als Archiv des Landes und der Stadt Bremen verwahrt und erschließt das Staatsarchiv Bremen die historisch bedeutsamen Dokumente und Unterlagen zur Geschichte Bremens. Neben dieser Aufgabe ist es bei der Förderung des Geschichtsbewusstseins in unserer Stadt und bei der historischen Bildungsarbeit durch Unterstützung von Vereinen und Institutionen aktiv, deren Tätigkeit geeignet ist, dieses Anliegen zu fördern.

Als Mitglied der Wittheit zu Bremen ist das Staatsarchiv mit den wissenschaftlichen Vereinen und Instituten im Lande Bremen verbunden. Als Vertretung der Freien Hansestadt Bremen in der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen nimmt es auch Aufgaben in der überregionalen historischen Forschung wahr.
Zu örtlichen Vereinen, die der Tätigkeit und den Aufgaben des Staatsarchivs in besonderem Maße verbunden sind, unterhält es kooperative Beziehungen. Diese können sich aus langjähriger gemeinsamer Arbeit - wie bei der Herausgabe des Jahrbuchs mit der Historischen Gesellschaft - oder aus aktuellem Anlass - wie bei den Zwangsarbeiterrecherchen mit dem Verein Walerjan Wróbel - ergeben. Das Staatsarchiv ist auch Träger der historischen Dokumentationsstätte Gefangenenhaus Ostertorwache, die an die Geschichte dieses 1828 als Detentionshaus eingerichteten Gefängnisses erinnert.