Sie sind hier:
  • Social Media

Informationen zur Verwendung von Facebook und Instagram

Hinweise zum Datenschutz

Das Staatsarchiv Bremen betreibt folgende Social-Media-Seiten:

Facebook: www.facebook.com/staatsarchivhb
Instagram: www.instagram.com/staatsarchivbremen

Sie verlassen das Angebot von staatsarchiv.bremen.de und rufen Inhalte auf Servern von Facebook bzw. Instagram ab, sobald Sie einen der aufgeführten Links anklicken. Das Staatsarchiv Bremen speichert zu keiner Zeit personenbezogene Daten seiner Fans. Die von Ihnen auf unseren Social-Media-Seiten eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder werden vom Staatsarchiv Bremen zu keiner Zeit für andere Zwecke genutzt oder weitergegeben.

Wir behandeln Ihre Daten mit höchster Sorgfalt, übernehmen aber keine Haftung für das Verhalten der Betreiber der sozialen Netzwerke sowie Dritter. Das Staatsarchiv Bremen als Betreiber dieser Social-Media-Seiten hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook bzw. Instagram. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook bzw. Instagram erhalten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook bzw. Instagram Ihre Profildaten nutzt und/oder an Dritte weitergibt. Dies kann etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte betreffen. Wechseln Sie nur zu Facebook/Instgram, wenn Sie sich dieser Auswirkungen bewusst sind und die genannten Risiken in Kauf nehmen möchten. Informieren Sie sich gegebenenfalls über die bereitgestellten Quellen.

Bei unseren Verknüpfungen zu Facebook/Instagram handelt es sich um reine Weblinks. Sie werden lediglich auf die Seiten des Staatsarchivs Bremen weitergeleitet. Es besteht kein Zwang, dort den "Gefällt mir"-Button zu betätigen. Alle Angebote, die wir auf unseren Social-Media-Seiten bereitstellen, können Sie auch als Nicht-Fan zumindest lesend nutzen. Daran anknüpfend ist auch eine Registrierung bei Facebook bzw. Instagram nicht zwangsläufig notwendig!